Nagellack

Nagellack ist eine tragende Säule im Vorrat jedes Schönheitsmädchens, aber was wissen wir wirklich, wenn es um den Lack geht? Es stellt sich heraus, dass es viel mehr zu Lack gibt, als wir denken! Entdecken Sie, wie Sie Ihren Nagellack maximieren und mit den überraschenden Leckerbissen unten das Beste aus jedem Gebrauch herausholen können.

1. Es ist nicht nur für Ihre Nägel: Überraschung! Nagellack ist alles andere als ein Trick Pony. Sie können klare Politur für alles verwenden, von der Befestigung von Laufhosen bis zur Beschichtung von preiswertem Schmuck, um Rostbildung zu verhindern.

2. Sie können allergisch gegen Nagellack sein: Wir wussten definitiv, dass es möglich ist, von Nagellack besessen zu sein, aber allergisch? Einer der Hauptbestandteile ist Formaldehyd, das zufällig reizend wirkt. Aber keine Sorge, denn einige Marken wie Clinique haben Nagellack für Nageljunkies mit empfindlicher Haut entwickelt.

MEHR: 10 Dinge, die jedes Mal passieren, wenn Sie Ihre Nägel lackieren, wie von GIFs

3. Ihre Nagellackfarbe ist keine “zufällige” Wahl: Farbe und menschliche Emotionen sind absolut miteinander verbunden, ob Sie es merken oder nicht. Auch wenn wir denken, dass wir unsere Nagellackfarben zufällig auswählen, ist das kaum der Fall. Studien zeigen, dass Farbpräferenzen normalerweise auf die Beziehung zwischen nicht verwandten Elementen zurückzuführen sind, die unbewusst in unseren Erinnerungen gespeichert sind. Wenn Sie also das nächste Mal einen Farbton für Ihre Maniküre auswählen, bedeutet dies wahrscheinlich viel mehr als Sie denken.

4. Es geht jedoch nicht nur um Farbe: Haben Sie jemals darüber nachgedacht, dass Ihre Politur vielleicht mehr kann, als nur Ihre Finger hübsch aussehen zu lassen? Marken wie Dermelect stellen Polituren her, die Proteinpeptide und Vitamine enthalten, die Ihre Nägel nicht nur mit Feuchtigkeit versorgen, sondern sie auch vor dem Altern schützen.

MEHR: Wie zu Entfernen Gel Nagellack

5. Sie können DIY Polnisch: Wollten Sie schon immer Ihren eigenen Nagellack machen? Es ist ziemlich einfach und kostengünstig, und wir lieben die Möglichkeit, nicht ewig im Nagelstudio warten zu müssen. Sehen Sie sich dieses lustige Tutorial für Tipps an.

6. Sie sollten Ihre Politur im Kühlschrank aufbewahren: Vielleicht möchten Sie etwas Platz zwischen Ihren Eiern und Milch für Ihre Politur machen. Wenn Sie es im Kühlschrank aufbewahren, verlängert sich die Haltbarkeit der Politur, aber stellen Sie sicher, dass Sie es aufrecht aufbewahren, um ein Verschütten zu vermeiden.

MEHR: So beheben Sie jedes Nagelproblem im Buch

7. Eine wischfreie Maniküre ist möglich: Es gibt nichts Frustrierenderes, als Ihre frisch gepflegten Nägel zu verschmieren. Während es viele Produkte gibt, die behaupten, dass sie helfen können, die qualvolle Wartezeit zwischen Malen und Trocknen zu beschleunigen, kann das effektivste Produkt direkt in Ihrer Küche sein. Kochspray enthält ein Treibmittel, das schnell verdunstet und hilft, Nägel schneller zu trocknen.

8. Sie brauchen immer eine Basis und einen Decklack: Manchmal werden wir faul und beschließen, einen Deck- oder Grundlack zu überspringen und direkt zum Polieren zu gehen, aber wenn Sie sich schuldig machen, dies zu tun, Wir sagen Ihnen, Sie sollen sofort aufhören. Ein Ober- und ein Unterlack sind für Ihre Maniküre unerlässlich und können dazu führen, dass Ihre Nägel fleckig werden oder Ihre Politur abplatzt.

9. Dunkler Nagellack schält sich schneller ab: Wir sind Sauger für dunkle Politur, aber aufgrund der höheren Pigmentierung brechen dunklere Polituren schneller ab. Versuchen Sie für ein lang anhaltendes Aussehen hellere Striche, wenn Sie Ihre dunkleren Farben auftragen.

10. Sie müssen eine Verschnaufpause machen: Auch wenn Sie sich nackt fühlen, ohne dass Ihre Nägel poliert sind (wir sind schuldig), machen Sie alle drei Wochen eine dreitägige Pause, um Ihre Nägel gesund zu halten.

Bild über Istock

Kategorien: Articles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.