Das Coronavirus hat unsere gesamte Lebensweise unterbrochen, wenn auch vorübergehend. Massen sind draußen, und soziale Distanzierung ist in. Die meisten unserer Kirchen implementieren Online-Anbetung als Mittel zur sozialen Distanzierung.

Diese Schritte sind notwendig, wenn wir die Ausbreitung der Krankheit eindämmen wollen. Jetzt ist die perfekte Zeit, um den Familienaltar zurückzubringen.

Letzte Woche war ich in einem virtuellen Treffen mit David Franklin, associationalmission Stratege für Bartow Baptist Association, und andere Gebetsleiter aus dem ganzen Staat. David leitet die Gebetsbewegung in Georgien und ermutigte mehrere spezifische Gebetsstrategien rund um den Ausbruch.

Angesichts der Tatsache, dass Kinder von der Schule nach Hause kommen und viele Eltern von der Arbeit nach Hause kommen, ermutigte David die Bildung des Familienaltars jeden Abend um 7 Uhr Warum 7 Uhr? Das Coronavirus ist als COVID-19 bekannt. In der Militärzeit, 1900 Stundenist 7 p.m. Lassen Sie deshalb 1900 Stunden eine Erinnerung sein, für diejenigen zu beten, die infiziert sind, für die medizinischen Berufe unserer Nation, für die Verletzlichen und für unsere Antwort als Kirche Jesu Christi.

In meinem Haus hatten wir als Kind einen Familienaltar. Fünf Nächte pro Woche nach dem Abendessen und alle Hausarbeiten erledigt waren, wurden die Bibeln übergeben outand mein Vater führte eine Studie, die in der Regel den größten Teil einer Stunde dauerte. Als das Studium beendet war, gingen wir alle fünf auf die Knie und beteten. Jeder von uns betete zuerst, gefolgt von unserer Mutter, und schließlich schloss uns Papa aus.Die einzigen Nächte, in denen wir den Familienaltar nicht praktizierten, waren Sonntagabende und Mittwochsabende – in diesen Nächten waren wir in der Kirche. Ansonsten endete jede Nacht meines Lebens im Altar.

Ich kann die Wirkung eines Familienaltars bezeugen. Ich kann mir nicht vorstellen, wie die ersten 18 Jahre meines Lebens ohne sie gewesen wären. Vor allem aber kann ich mir nicht vorstellen, wie die folgenden 38 Jahre gewesen wären, wenn mir nicht von meinem irdischen Vater diese geistige Grundlage gegeben worden wäre.

COVID-19 wird vergehen, aber die Ergebnisse des Familienaltars werden für immer bleiben. Egal wie alt Ihre Kinder sind, es ist nie zu spät, den Familienaltar zu beginnen. Lesen Sie einfach Ihre Sonntagsschulstunde zusammen durch und beten Sie als Familie. Ich kann bezeugen, dass der Familienaltar eure Familie verändern wird.

Kategorien: Articles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.