Es war ein gutes halbes Jahrzehnt für die reichsten Familien in den Vereinigten Staaten. Dank wachsender Märkte haben die 50 Clans, die in Forbes ‘jüngster Rangliste der reichsten Familien Amerikas aufgeführt sind, einen kollektiven Wert von 1,2 Billionen US-Dollar, 30% mehr als 916 Milliarden US-Dollar im Jahr 2015.

Die Waltons sind immer noch die reichsten. Die Nachkommen der Walmart-Gründer Sam Walton (gestorben 1992) und Bud Walton (gestorben 1995) besitzen etwa die Hälfte der Aktien des Einzelhandelsriesen, die jedes Jahr mehr als 700 Millionen US-Dollar Dividendeneinnahmen für die Familie generieren.

Als nächstes kommt die Koch, die 84% von Koch Industries besitzt, die $ 115 Milliarden Umsatz aus Unternehmen wie Rohre, Chemikalien, Dixie Cups und Stainmaster Teppiche bekommt. Eine der wenigen Familien, deren Vermögen seit 2015 gesunken ist, waren die Sacklers, Eigentümer von Purdue Pharma, die von Generalstaatsanwälten in fast jedem US-Bundesstaat verklagt wurden. UU. für die angebliche Rolle des Unternehmens in der Opioidkrise.

Lesen Sie auch: Wer sind die Wissenschaftler und Unternehmer, die 2020 Milliardäre wurden

Andere wirklich bemerkenswerte Produkte, die von diesen Ultrarric-Familien hergestellt werden, sind: tiernahrung M & Ms und Stammbaum (Familie Mars), Jack Daniels Whisky (Familie Brown), Campbell’s Soup (Familie Dorrance) und Gap Clothing (Familie Fisher).

Während die Du Ponts und die Rockefellers auf der Liste stehen, konnten einige der historischsten Dynastien in den Vereinigten Staaten, wie Astor, Vanderbilt und Ford, nicht einsteigen, da sich ihr Vermögen in den letzten Jahrzehnten auflöste.

Zu denen, die in der Moderna-Ära ihr Vermögen gemacht und enormen Reichtum angehäuft haben, gehört die Familie Hughes, die den Lagerriesen Public Storage kontrolliert; die Cathy, Besitzer von Chick-fil-A; und Chaos von Westlake Chemical, einem der größten Hersteller von Polyethylen niedriger Dichte im Land, das für Milch und andere Lebensmittelbehälter verwendet wird.

Lesen Sie auch: Mit 25 wurde er der jüngste Milliardär für eine Firma, die er mit 17 gründete

Natürlich, nur weil diese Familien superreich sind, heißt das nicht, dass sie glücklich sind: Sechs der Clans auf der diesjährigen Liste durchliefen sehr bittere und sehr öffentliche Familienstreitigkeiten, einschließlich Rechtsstreitigkeiten über Treuhandfonds, gefälschte Adoptionen und sogar Mordanklagen.

Hier sind die 15 reichsten Familien in den Vereinigten Staaten.

1. Walton-Familie

  • Wert: 247 Milliarden US-Dollar
  • Herkunft des Reichtums: Walmart

2. Familie Koch

  • Wert: 100 Milliarden US-Dollar
  • Herkunft des Reichtums: diversifiziert
 Jacqueline Mars und ihr Bruder John Mars
Die Brüder Jacqueline Mars und John Mars und ihr verstorbener Bruder Forrest Jr. (d. 2016) erbten Anteile an der Süßwarenfirma, die 1911 von seinem Großvater Frank Mars gegründet wurde. Mars Inc., in Familienbesitz, bekannt durch M & Ms und Snickers, verkauft auch Tiernahrung und bietet Tierpflege. Das Unternehmen hat einen Jahresumsatz von 35 Milliarden US-Dollar.

3. Mars-Familie

  • Wert: 94 Milliarden US-Dollar
  • Herkunft des Reichtums: Süßigkeiten

4. Cargill-MacMillan-Familie

  1. Wert: 47 Milliarden US-Dollar
  2. Quelle des Reichtums: Cargill Inc.

5. Familie Lauder

  • Wert: 40 Milliarden US-Dollar
  • Herkunft des Reichtums: Estee Lauder

6. SC Johnson Familie

  • Wert: 37 Milliarden US-Dollar
  • Herkunft des Reichtums: Reinigungsmittel

7. (Edward) Johnson Familie

  • Wert: US $ 36 Milliarden
  • Herkunft des Reichtums: Money Management

8. Cox-Familie

  • Wert: 34,5 Milliarden US-Dollar
  • Herkunft des Reichtums: Mittel
 Jacqueline Mars und ihr Bruder John Mars
Die Brüder Jacqueline Mars und John Mars und ihr verstorbener Bruder Forrest Jr. (d. 2016) erbten Anteile an der Süßwarenfirma, die 1911 von seinem Großvater Frank Mars gegründet wurde. Mars Inc., in Familienbesitz, bekannt durch M & Ms und Snickers, verkauft auch Tiernahrung und bietet Tierpflege. Das Unternehmen hat einen Jahresumsatz von 35 Milliarden US-Dollar.

9. Pritzker-Familie

  • Wert: 32,5 Milliarden US-Dollar
  • Herkunft des Reichtums: Hotels, Investitionen

10. Newhouse Familie

  • Wert: US $ 30 Milliarden
  • Quelle des Reichtums: Zeitschriften, Zeitungen.

11. Duncan Familie

  • Wert: US $ 22 Milliarden
  • Herkunft des Reichtums: ölpipelines

12. Familie Hearst

  • Wert: US $ 21 Milliarden
  • Quelle des Reichtums: Hearst Corp.

13. Brown Family

  • Wert: 20,4 Milliarden US-Dollar
  • Herkunft des Reichtums: Alkohol

14. Marshall-Familie

  • Wert: 18,5 Milliarden US-Dollar
  • Herkunft des Reichtums: diversifiziert

15. Butt Familie

  • Wert: US $ 17,8 Milliarden
  • Herkunft des Reichtums: supermärkte
 Jacqueline Mars und ihr Bruder John Mars
Die Brüder Jacqueline Mars und John Mars und ihr verstorbener Bruder Forrest Jr. (d. 2016) erbten Anteile an der Süßwarenfirma, die 1911 von seinem Großvater Frank Mars gegründet wurde. Mars Inc., in Familienbesitz, bekannt durch M & Ms und Snickers, verkauft auch Tiernahrung und bietet Tierpflege. Das Unternehmen hat einen Jahresumsatz von 35 Milliarden US-Dollar.

Hinweis ursprünglich in Forbes US veröffentlicht.

Übersetzung: Nicolas Della Vecchia.

Kategorien: Articles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.