Bischof Griswold ist der dritte Empfänger des Bishop Guerry Award.

Im Jahr 2017 hat der Dekan der Grace Church Cathedral eine Auszeichnung zu Ehren des Achten Bischofs der Diözese South Carolina, des rechten Reverend William Alexander Guerry, vergeben. Bischof Guerry war ein Reformator und Märtyrer, der von 1861 bis 1928 lebte, als er von einem Priester aus seiner Diözese erschossen und ermordet wurde, der durch die Arbeit des Bischofs, farbige Menschen stärker in die Bischofskirche einzubeziehen, beunruhigt war. Der Preis wird jährlich an Personen verliehen, die am besten den Geist des Opfers veranschaulichen, den Bischof Guerry in seinem Leben als Bischof von South Carolina zwischen 1908 und 1928 modelliert hat.

Am 16.Juni überreichte Dean Wright den Preis an den ehrwürdigsten Frank Tracy Griswold III. für sein beständiges Streben, Bischof Guerrys Ideal zu leben, und für seine herausragende Führung als 25. präsidierender Bischof und Primas der Episkopalkirche.

Der Reverend J. Michael A. Wright, Dekan der Grace Church Cathedral, wählte das folgende Zitat von Bischof Guerry, um die Ideale zu veranschaulichen, die er mit Bischof Griswold teilte: “… wir müssen eine Kirche haben, die breit genug ist, um jede lebende menschliche Seele in ihre Gemeinschaft aufzunehmen.”

Überreichung der Medaille an Bischof Griswold Der Dekan stellte fest,
“Für sein ständiges Streben, Bischof Guerrys Ideal zu leben, und für seine herausragende Führung als präsidierender Bischof wird hiermit die Bischof-Guerry-Medaille überreicht.”

Bischof Guerry ist jetzt unter den Märtyrern der anglikanischen Gemeinschaft aufgeführt und wird jährlich am Tag seines Todes, dem 9. Juni, in der Kathedrale von Canterbury erinnert.

Kategorien: Articles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.