Die verstorbene Schauspielerin Marilyn Monroe hatte damals eine Beziehung zum legendären Sänger Frank Sinatra – hier erfahren Sie, was Sie über ihre tragische Beziehung wissen müssen.

Marilyn Monroe war eine beliebte amerikanische Schauspielerin, Model und Sängerin, die für ihre komödiantischen blonden Bombenrollen bekannt war. Sie galt zwischen den 1950er und frühen 60er Jahren als Sexsymbol.

Monroe hatte Berichten zufolge nach ihrer Scheidung von ihrem damaligen Ehemann Joe DiMaggio eine ungewöhnliche Beziehung zu Frank Sinatra. Zu dieser Zeit hatte Sinatra auch gerade seine Vereinigung mit Ava Gardner annulliert.

Die beiden ikonischen Stars fanden Trost ineinander und verbanden sich über die für sie typischen Probleme, einschließlich Schlaflosigkeit, Einsamkeit sowie Unsicherheit.

Es gibt Spekulationen, dass Sinatra so sehr versucht hatte, die blonde Schönheit vor ihren Dämonen zu retten, dass er um ihre Hand in der Ehe bat. Laut Ruta Lee, “Monroes Schönheit und ihre Verletzlichkeit ließen sie wie eine Miezekatze erscheinen, die geschützt werden musste.”

Monroe und Sinatra begannen Ende der 1950er Jahre beiläufig miteinander auszugehen. Ihre Magd Lena Pepitone teilte mit, dass die Schauspielerin in Sinatras Haus in Los Angeles gezogen sei, um sich nach ihrer Scheidung zu erholen.

Obwohl die Beziehung in den 1950er Jahren begann, wurde sie erst 1961 hitzig, als das Paar Berichten zufolge lange Nächte miteinander verbrachte.

Aus Respekt vor ihrem ehemaligen Ehemann versuchte Sinatra, die Affäre so lange wie möglich geheim zu halten. “Er wollte nicht, dass Joe sauer wird”, sagte Jim White, eine Quelle in seiner Nähe.

Sinatra war schockiert, wie deprimiert sie aussah.

Sinatras Liebe zur Schauspielerin ging so tief, dass er seinen Anwalt traf und seine Absicht offenbarte, Monroe zu heiraten. Jedoch, Sein Anwalt sprach ihn aus, Sie sei zu instabil und würde höchstwahrscheinlich “Selbstmord begehen.”

Obwohl Sinatra die blonde Schönheit liebte, entschied er, dass er etwas Abstand brauchte; Im Februar 1962 gab er seine Verlobung mit Juliet Prowse bekannt. Die Verlobung war ein Schock für alle, einschließlich seiner engsten Freunde.

Laut Sammy Davis Jr. war die Verlobung ein Trick von Sinatra, sich aufgrund ihrer destruktiven Gewohnheiten von Monroe zu lösen. Franks neue Beziehung endete sechs Wochen später.

Später im August lud der blauäugige Musiker Monroe in seine Lodge in Lake Tahoe ein. Laut Joe Langford, einem Wachmann, war Sinatra schockiert darüber, wie deprimiert sie aussah.

Im Wesentlichen ließ er sich Berichten zufolge regelmäßig spezielle Mahlzeiten auf ihr Zimmer liefern, während er sich Sorgen um ihr allgemeines Wohlbefinden machte.

Marilyn Monroe starb eine Woche später an einer Überdosis Drogen. Sie war 36 Jahre alt und starb 17 Monate nach ihrer psychiatrischen Behandlung. Es wurde ein wahrscheinlicher Selbstmord ausgeschlossen.

Kategorien: Articles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.