GW2 Wie macht man Gold?

Gold ist die am weitesten verbreitete Währung in Guild Wars 2. Sie werden eine Menge davon brauchen, besonders wenn Sie daran interessiert sind, die legendären Gegenstände zu bekommen. Ähnlich wie bei mehreren anderen MMORPGs gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, diese Ressource in Tyria zu erhalten. Einige von ihnen erfordern möglicherweise ein erhebliches Anfangskapital. Andere können als herausfordernd oder sogar riskant angesehen werden. Davon abgesehen, mit der richtigen Menge an Geduld und Konsistenz, werden Sie in der Lage sein, Tausende von Gold zu machen, auch wenn Sie von nichts anfangen.

Lassen Sie sich nicht vom Goldangebot davon abhalten, in Welt gegen Welt erfolgreich zu sein. Hol dir GW2 Gold und spare dir Zeit und Nerven.

Nicht jeder GW2-Gegenstand ist handelbar, aber in vielen Fällen gibt es Möglichkeiten, dies zu umgehen. Zum Beispiel erfordern einige der komplexesten Handwerksrezepte mehrere Schritte, da der endgültige Gegenstand aus Vorläufergegenständen besteht, die ebenfalls hergestellt werden müssen. Einerseits macht es den gesamten Prozess länger und schwieriger. Auf der anderen Seite schafft es einige weitere Möglichkeiten für den Handel im Spiel. Während die Legenden selbst nicht über den Handelsposten verkauft werden können, können die Vorläufer. Dies bedeutet, dass Sie mit der richtigen Menge Gold den prestigeträchtigsten Gegenständen im gesamten Spiel viel näher kommen können! Mit einer guten Strategie und genügend Selbstdisziplin können Sie in 2-3 Monaten für eine legendäre Waffe sparen.

Werfen wir kurzerhand einen Blick auf einige Tipps für die besten Methoden zum Geldverdienen in Guild Wars 2!

Inhaltsverzeichnis

Gruppeninhalt

Fraktale

Überfälle

Dungeons

Schleifen

Landwirtschaftliche Ereignisse

Silberwüste

Flüchtige Magie

Glänzende Kugeln< / a

Dragonfall

Handwerksmaterialien

Tageszeitungen

Zusammenfassung

FAQ

Gruppen-PvE-Inhalt

Fast alle MMORPGs bieten einige Möglichkeiten, wertvolle Gegenstände über den Gruppeninhalt zu erwerben. Die Anbaumethoden in der Geschichte dieses Genres basierten oft darauf, Dungeons zu räumen, Schlachtzugsbosse zu töten oder bestimmte Arten von Instanzen zu beschleunigen. Im Grunde gilt das alles für Guild Wars 2.

Fraktale des Nebels

Fraktale sind eine besondere Art von Dungeon, der die Spieler mit wirklich wertvoller Ausrüstung und Handwerkskomponenten belohnen kann. Sie sind je nach Schwierigkeitsgrad und Beute in vier Stufen unterteilt. Die erste Stufe ist für den Schwierigkeitsgrad 1-25 – die einzige Voraussetzung, um sie zu betreten, ist ein Charakter der Stufe 80, T2 ist für den Schwierigkeitsgrad 26-50, T3 ist 51-75 und der lohnendste T4 ist für den Schwierigkeitsgrad 76-100. Die einzige Möglichkeit, höhere Stufen freizuschalten, besteht darin, viele Fraktale zu spielen und Belohnungen zu sammeln. Diese Stufe erhöht sich, wenn Sie ein Fraktal abschließen, das Ihrem aktuellen Level oder höher entspricht.

Auf Level 20+ beginnen die Feinde und Bosse Qualen zu verursachen – ein Debuff, der die betroffenen Spieler jede Sekunde einen Prozentsatz ihrer maximalen Gesundheit verlieren lässt. Es kann nicht mit Zustandsentfernungsfähigkeiten gereinigt werden, aber seine Auswirkungen können erheblich verringert werden, wenn Sie Qual-Resistenz haben. Sie können diese Statistik von Infusionen der aufgestiegenen und legendären Ausrüstung erhalten.

Fraktale gelten als einige der anspruchsvolleren Teile des PvE-Gruppeninhalts im Spiel. Um sie zu vervollständigen, müssen Sie Meta-Builds verwenden und lernen, sie effektiv zu spielen. Die richtige Koordination mit Ihrer Gruppe kann auch notwendig sein, vor allem in den hohen Ebenen. Während sie relativ schwierig sind, kann ein gut ausgebildetes Team sie tatsächlich extrem schnell abschließen.

Die wertvolle Beute enthält fraktale Verschlüsselungen und fraktale Verschlüsselungsschlüssel. Sie können entweder die Verschlüsselungen öffnen oder entscheiden, sie auf dem Handelsposten zu verkaufen. In höheren Stufen können Sie auch vollständig aufgestiegene Gegenstände oder deren Komponenten erhalten. Darüber hinaus finden Sie einzigartige Handwerksmaterialien wie Stabilisierungsmatrix. Neben der regulären Beute besteht die Möglichkeit, die tägliche Mechanik zu verwenden. Sie können tägliche Belohnungen für jede Stufe von Fraktalen erhalten.

Darüber hinaus können Sie jeden Tag 30 stark reduzierte fraktale Verschlüsselungsschlüssel kaufen, um Ihre Goldgewinne zu optimieren. Wenn Sie vorhaben, viele Fraktale zu machen, stellen Sie sicher, dass Sie die Meisterschaft namens rekursive Ressourcen freischalten. Es macht die Belohnungen noch wertvoller.

Schlachtzugsbosse

Schlachtzüge sind ein weiteres Beispiel für Endgame-PvE-Inhalte, die Ihre Zeit wert sind. Sie benötigen auf jeden Fall eine koordinierte, gut ausgerichtete Gruppe kompetenter Spieler, um sie effizient zu klären. Neben der Vernichtung des Feindes musst du auch auf die Raid-Mechanik achten. Gleichzeitig kannst du die Karte nur einmal pro Woche in jedem der sieben Raids erhalten. Aus diesem Grund können Sie Raids nicht zu Ihrer Haupteinnahmequelle machen. Wir empfehlen Ihnen jedoch weiterhin, dies zu tun, wenn Sie die Möglichkeit haben.

Die Belohnungen sind wirklich wertvoll. Dazu gehören exotische Gegenstände und die aufgestiegenen Schlachtzugswaffen. Du kannst Miniaturen (auch Mini-Haustiere genannt), legendäre Einsichten und legendäre Weissagungen plündern, die zur Herstellung von Legenden in der Mystischen Schmiede verwendet werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Magnetitscherben oder Gaeting-Kristalle zu erhalten, und einige Belohnungen, die für jeden Boss einzigartig sind. Die ersten drei Raids sind Teile des verlassenen Dickichts – sie heißen Spirit Vale, Salvation Pass und Stronghold of the Faithful. Die restlichen vier sind Bastion of the Penitent, Hall of Chains, Myth Gambit und Der Schlüssel von Ahdashim. Im Gegensatz zu den Fraktalen haben Raids keine Schwierigkeitsgrade oder Stufen.

Dungeons

Wenn Sie an etwas einfacheren Gruppeninhalten interessiert sind, die dennoch erhebliche Mengen an Goldmünzen liefern können, sind Dungeons eine großartige Option. Jeder Dungeon kann auf zwei Arten abgeschlossen werden: Story-Modus und Erkundungsmodus. Ihr erster Lauf muss im Story-Modus abgeschlossen werden, der rationalisiert und überschaubarer ist. Später können Sie auf den erkundbaren Modus zugreifen, der schwieriger ist, aber über mehrere Pfade abgeschlossen werden kann. Diese Läufe bieten auch bessere Tropfen. Die Beute aus Dungeons enthält Gold, Dungeon-Token und natürlich alles, was Sie von getöteten Monstern erhalten.

Dungeons haben auch ein tägliches System für zusätzliche Belohnungen. Wenn Sie jeden Dungeon im Story-Modus und im Erkundungsmodus mindestens einmal beenden, wird ein wiederholbarer Erfolg namens Dungeon Frequenter freigeschaltet. Wenn Sie Zugriff darauf haben, erhalten Sie durch das Abschließen von acht verschiedenen Pfaden jeden Tag zusätzliches Gold und eine Truhe mit Dungeoneering, die seltene Beute enthält. Das Abschließen dieser Läufe ist nicht so schwierig; Möglicherweise können Sie dies auch tun, ohne die besten Meta-Builds zu spielen und perfekte Ausrüstung zu haben. Wenn Sie andererseits daran interessiert sind, Gold so effizient wie möglich zu bewirtschaften, sollten Sie diese Dinge auf jeden Fall optimieren. Wieder einmal werden mächtige Builds in den Händen erfahrener Spieler alles reibungsloser und schneller machen, und Zeit ist auch eine Ressource.

Die Dungeon-Token können beim Dungeon-Rüstungs- und Waffenhändler gegen Ausrüstung, Komponenten und Handwerksmaterialien eingetauscht werden. Einige dieser Artikel können über die Handelsposten zu lohnenden Preisen verkauft werden. Sie können die anderen für Inschriften, Insignien und Globen des Ektoplasmas retten.

Schleifen

In der weiten Welt von Tyria gibt es besondere Orte, an denen Sie durch das gute alte Schleifen viel Gold herstellen können. Die meisten (aber nicht alle) von ihnen erfordern die Teilnahme an Veranstaltungen. Auf einigen Karten ist das schnelle Töten von Monstern und das Sammeln von Beute tatsächlich eine lohnende Strategie. Du kannst Veteranen-Karkas (und andere Karkas) in der Südsun-Bucht töten, um Karka-Muscheln zu züchten. Es ist möglich, dies alleine zu tun, aber mit einem Team von 4-5 Personen sind Sie viel schneller und effizienter. Diese Monster sind langlebig, und sie brauchen eine Weile, um zu töten, wenn Sie alleine sind. GW2 Es ist nicht das typische MMO der alten Schule, in dem Sie riesige Gruppen von Monstern trainieren und sie mit AoE-Zaubersprüchen als lukrativste Anbaumethode töten würden.

Farmereignisse

Ihr müsst nicht unbedingt wiederholt Gruppeninhalte vervollständigen, um beträchtliche Mengen GW2-Gold herzustellen. Es gibt einige anfängerfreundliche Methoden, die keine hochmoderne Ausrüstung oder eine extrem koordinierte Gruppe erfordern. Diese Anbautechniken sind sehr effizient, aber Sie müssen noch einige Stunden investieren, um große Mengen Gold anzusammeln.

Silverwastes

Die Silverwastes ist eine erforschbare Zone in den Maguuma Wastes. Es verfügt über zwei schöne GW2 Gold Anbaumethoden: RIBA und Brust Landwirtschaft. RIBA ist eine Abkürzung für Red Rock Bastion, Indigo Cave, Blue Oasis und Amber Sandfall – Namen der vier Außenposten. Die allgemeine Idee beruht darauf, um die Karte zu kreisen und die Ereignisse in jedem der Forts zu markieren, um für Belohnungen in Frage zu kommen. Mit der richtigen Anzahl von Spielern und etwas Übung können Sie laufen, ohne eines dieser Ereignisse fallen zu lassen. Es ist eine ziemlich dynamische und unterhaltsame Farmmethode, viele Spieler lieben es tatsächlich, die Meta-Events in den Silverwastes durchzuführen.

Die wichtigsten Belohnungen sind drei Arten von Taschen, die Ausrüstung und wertvolle Materialien enthalten. Taschen voller Ausrüstung sind die Belohnungen für den Abschluss der Ereignisse. Bestickte Geldbörsen können in verlorenen Banditen Truhen gefunden werden, die um die Silverwastes verstreut sind. Denken Sie daran, dass Sie Banditen-Skelettschlüssel benötigen, um sie zu öffnen. Wenn ihr ein paar Banditenwappen erhaltet, tauscht sie in Camp Resolve gegen diese Schlüssel ein. Schließlich fallen schädliche Samenbeutel aus Albtraumtruhen und Bossen.

Guild Wars 2 bietet eine interessante Mechanik, die mit dem Öffnen dieser Taschen verbunden ist. Die potenzielle Beute hängt von der Charakterstufe ab, die die Kisten öffnet. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie sie immer für einen Charakter der Stufe 80 öffnen sollten. Einige Handwerksmaterialien auf niedrigerer Ebene können wertvoller sein, wenn Sie planen, sie auf dem Handelsposten zu verkaufen (und Sie sollten). Um so viel Gold wie möglich aus der Silverwastes-Landwirtschaft zu gewinnen, solltest du die Marktpreise verschiedener Materialien verfolgen und deine Gewinne optimieren, indem du die Taschen für einen Charakter öffnest, der sich innerhalb eines bestimmten Charakterlevelbereichs befindet. Die Preise werden sich im Laufe der Zeit ändern, aber Sie können alle notwendigen Details im Internet finden.

Wie bewirtschaftet man Silverwastes?

Wie bereits erwähnt, besteht die Landwirtschaft in Silberwüste darin, durch die vier Außenposten zu radeln, an den Ereignissen teilzunehmen und die Abschlussbelohnungen zu erhalten. Sie müssen nur 5-6 Monster in jeder Festung töten, um für die Preise berechtigt zu sein. Gleichzeitig erhalten Sie zusätzlichen Wert, wenn Sie Truhen öffnen, Beute von Mobs sammeln und an zusätzlichen Veranstaltungen teilnehmen, die sich auf die Begleitung von Dolyaks konzentrieren.

Wie der Name schon sagt, beginnt das Standardmuster an den roten Außenposten und wechselt dann in Indigo, Blau und Bernstein. Während des ersten Zyklus müssen Sie die Keeps erfassen und Ereignisse aktivieren. Sie erscheinen dann in der gleichen Reihenfolge – deshalb ist es wichtig, mit der richtigen Reihenfolge zu beginnen. Es ist die effizienteste Methode der Silverwastes Landwirtschaft.

Die erfolgreiche Verteidigung aller Festungen füllt eine Meta-Ereignisleiste an der Seite Ihres Bildschirms. Sobald es zu 100% voll ist, erscheint in jedem der Außenposten ein Boss. Sie müssen sie so schnell wie möglich besiegen (wir denken, es ist am besten, sich in kleinere Gruppen aufzuteilen und alle gleichzeitig zu bekämpfen).

Nachdem du sie getötet hast, beginnt die zweite Phase. Es erfordert, dass die Spieler Widder auf drei Spuren eskortieren, um die Endgegner zu erreichen. Sie müssen mit der unteren Spur beginnen, dann in die Mitte und schließlich nach oben gehen. Das Töten dieser drei Bosse bedeutet, das Meta-Event abzuschließen. Sie können einige wirklich wertvolle Beute fallen lassen, einschließlich des Quarz-Orichalcum-Amuletts des Bienenstocks. Obwohl es sich um ein kontogebundenes Zubehör handelt, ist es schön zu haben.

Nach der Veranstaltung gibt es eine Ausfallzeit von 20 Minuten. Wenn Sie an einer längeren Farmsitzung interessiert sind, können Sie dieses Fenster für einen Truhenlauf verwenden. Sie müssen keine zusätzlichen Aufgaben verfolgen, also nehmen Sie sich Zeit, finden Sie alle Truhen und öffnen Sie sie. Wir empfehlen, während dieses Teils einem erfahreneren Spieler zu folgen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie genügend Banditen-Skelettschlüssel haben. Andernfalls verschwenden Sie Ihre kostbare Zeit. Behalten Sie außerdem den Pausentimer im Auge, Sie möchten nicht zu spät zum nächsten RIBA-Lauf kommen.

Flüchtige Magie >

Flüchtige Magie wurde in der Erweiterung Pfad des Feuers und der lebenden Welt Staffel 4 eingeführt. Um es effizient zu bewirtschaften, benötigen Sie einen Charakter mit maximaler Stufe und einem Reittier. Diese Ressource kann an sechs Orten erworben werden: Domäne von Istan, Sandgepeitschte Inseln, Domäne von Kourna, Jahai Bluffs, Thunderhead Peaks und Dragonfall. Es gibt mehrere Möglichkeiten, es zu bekommen: Monster zu töten, die Karten zu erkunden und die Sammelknoten zu extrahieren. Sie können jedoch das Beste daraus machen, indem Sie durch Meta-Events radeln. Die effizientesten finden in Dragonfall und Thunderhead Peaks statt.

Wenn Sie genug davon gesammelt haben, können Sie es gegen Trophäensendungen eintauschen (jede kostet 250 Flüchtige Magie und 1 Gold). Diese Kisten enthalten Materialien der Stufen 5 und 6, die Sie mit Gewinn auf dem Handelsposten verkaufen können.

Glänzende Kugeln

Seit dem Heart of Thorns-Update gibt es immer die Möglichkeit, glänzende Kugeln auf einer der Karten zu farmen. Diese Gegenstände sind nur nutzlose Trophäen, die für jeweils 30 Silber an Verkäufer verkauft werden können. Es gibt drei Zonen, die für glänzende Kugeln geeignet sind: Aurisches Becken, verschlungene Tiefen und grüner Rand. Überprüfen Sie einfach, welche im Moment aktiv ist, und beginnen Sie, die Ereignisse so schnell wie möglich abzuschließen! Noch einmal, Der Beitritt zu einer Gruppe wird empfohlen, da es die Landwirtschaft schneller macht.

Drachenfall

Drachenfall ist eine Zone, die im Pfad des Feuers eingeführt wurde. Es verfügt über eine interessante und effiziente Anbaumethode, die auf der Teilnahme an Meta-Events und dem Sammeln von Nebelgeborenen-Truhen basiert, die wertvolle Gegenstände und Materialien enthalten. Es ist wichtig, für Event-Belohnungen berechtigt zu sein, da sie dir Mistborn-Schlüssel zur Verfügung stellen, die zum Öffnen der Kassen erforderlich sind.

Das Meta-Ereignis ist relativ komplex. Der erste Teil erfordert, dass die Spieler durch die südlichen und westlichen Brücken auf der Achterbahn laufen. Nachdem Sie die erste Brücke fertiggestellt haben, können Sie einen Wegpunkt zurücklegen und zur nächsten gehen. Mit genügend Übung sollten Sie in der Lage sein, beide Ereignisse zu markieren. Danach beginnen die drei Begleitveranstaltungen. Sie bieten wirklich wertvolle Belohnungen, also stellen Sie sicher, dass Sie alle markieren. Es ist möglich, wenn Sie zuerst nach Süden, dann nach Westen und zuletzt in die Mitte gehen. Jede Eskorte endet mit einem Bosskampf. Sie müssen sie schnell beenden, wenn Sie alle drei markieren möchten.

Danach betreten wir die Phase der Aufwertung der Lager. Dazu müssen alle mit einem Camp verbundenen Ereignisse abgeschlossen sein. Sie bieten nicht viel Beute in Bezug auf den Goldwert, aber sie sind die Hauptquelle für Mistborn Keys. Wie üblich besteht euer Hauptziel darin, so schnell wie möglich zwischen dem Nebelwächter-Camp, dem Olmakhan-Camp und dem Kristallblüten-Camp zu wechseln und gleichzeitig sicherzustellen, dass ihr für die Eventbelohnungen berechtigt seid. Menders sind die wichtigsten Gegner zu töten. Daher bieten sie die beste Beute. Dieser Teil endet, nachdem alle Lager auf Stufe 4 aufgerüstet wurden.

Dann bekommt jedes der Camps zwei Escort Events. An dieser Stelle sollten Sie sich auf jeden Fall trennen und versuchen, sicherzustellen, dass alle Escorts ihre Ziele so schnell wie möglich erreichen. Wenn Ihr Wohnwagen seinen Lauf vorzeitig beendet hat, unterstützen Sie die anderen – es gibt keine Zeit zu verlieren.

Wenn alle Eskorten ihre Spuren hinterlassen haben, ist es Zeit für die letzte Begegnung – den älteren Drachen Kralkatorrik. Der Kampf beruht darauf, die drei Schwachstellen anzugreifen und Minibosse zu schlagen. Es ist am besten, diese Bosse gleichzeitig aufzuteilen und zu töten.

Nach Kralkatorrik gibt es eine weitere Stufe, in der neun Bonus-Bosse getötet werden. Sie alle lassen nebelgeborene Schlüssel und noch mehr nebelgeborene Truhen fallen, also tötet sie alle und erntet die Belohnungen. Nachdem Sie mit allen Bossen fertig sind, beginnt das Event von vorne, ohne große Ausfallzeiten – ein weiterer Grund, warum diese Methode äußerst effizient ist.

Sammeln und Verkaufen von Handwerksmaterialien

Wir haben im vorherigen Abschnitt kurz darüber gesprochen, aber einige Handwerksmaterialien können auf dem Handelsposten überraschend teuer sein. Du solltest immer sicherstellen, dass du alle Handwerksmaterialien und Komponenten sammelst, wenn du Monster tötest, Karten erkundest oder so ziemlich alles in Guild Wars 2 machst. Es ist noch wichtiger für Charaktere, die das Level-Cap noch nicht erreicht haben. Sie sollten niemals von Matten weggehen, die auf dem Boden liegen. Auch wenn Sie sie nicht verkaufen, können Sie sie immer verwenden, um etwas herzustellen.

Diese Gegenstände bleiben aufgrund der Funktionsweise der Handwerksdisziplinen in GW2 wertvoll. Um Handwerksberufe zu verbessern, musst du mehrere Gegenstände basierend auf verschiedenen Level-Rezepten synthetisieren. Einige von ihnen benötigen Komponenten, die nicht von Anbietern gekauft werden können. Die Nachfrage nach diesen Materialien ist relativ hoch, da viele Menschen immer noch ihre Handwerker ausnutzen. Gleichzeitig ist das Angebot begrenzt, da erfahrene Spieler mit Wissensbänden direkt auf Level 80 gelangen können.

Während es in diesen begrenzten Levelfenstern immer noch eine fragwürdige Strategie ist, ständig neue Charaktere für Farmmaterialien zu entwickeln, ist es etwas, das jeder Spieler tun sollte, um sicherzustellen, dass Sie alle Matten sammeln, während Sie Abenteuer erleben. Es ist keine Farmmethode, aber es kann dir helfen, mehr Gold zu generieren, während du Guild Wars 2 spielst.

Dailies

Schließlich bietet Guild Wars 2 eine Reihe von Möglichkeiten, jeden Tag langsam aber sicher Gold und andere wertvolle Ressourcen anzusammeln. Die meisten von ihnen sind wirklich einfach zu machen, aber sie konsequent zu tun erfordert etwas Disziplin und Engagement. Diese Dinge sind normalerweise nicht so beliebt, da sie Sie nicht über Nacht reich machen, aber sie erfordern einen relativ geringen Aufwand und summieren sich im Laufe der Zeit zu erheblichen Goldmengen. Denken Sie daran, jedes bisschen zählt!

Lorbeeren – Sie sind eine kontogebundene Währung, die Sie für Ihre tägliche Anmeldung erhalten. Sie können sie später beim Laurel-Händler gegen verschiedene handelbare oder nicht handelbare Gegenstände eintauschen. Es ist wichtig, sich jeden Tag anzumelden, da es zusätzliche Belohnungen für aufeinanderfolgende tägliche Anmeldungen gibt. Wenn Sie Ihre Gewinne min-max, Sie können ein anderes Konto verwenden, um sie zu sammeln. Während Sie Lorbeeren nicht auf Ihr Hauptkonto übertragen können, können Sie Gold oder die handelbaren Gegenstände senden. Auch wenn Sie nicht unbedingt die freie Zeit haben, etwas im Spiel zu tun, wird empfohlen, sich täglich anzumelden und die Lorbeerbelohnung zu erhalten, wenn Sie eine Chance haben – es dauert nur wenige Minuten.

Tägliche Erfolge – Jeden Tag können Sie drei beliebige Erfolge erzielen und 10 Leistungspunkte sowie 2 Gold erhalten. Sie können auswählen, welche Sie tun möchten. Wenn Sie an Effizienz interessiert sind, wählen Sie einfach einige einfache und schnelle Optionen. Tägliche Erfolge können auch im PvP-Modus abgeschlossen werden.

Tägliche Dungeonpfade – Wie wir im Abschnitt Dungeons erklärt haben, können Sie den Dungeon Frequenter-Erfolg freischalten, der Ihnen 5 Gold und eine Truhe Dungeoneering gewährt, wenn Sie an einem einzigen Tag acht Dungeonpfade abschließen. Wir können es daher nur Spielern empfehlen, die genug Spielzeit haben, um alle acht Pfade zu absolvieren (Sie erhalten keine Teilbelohnung für das Beenden von 6 oder 7). Auf der anderen Seite wird es immer einige zusätzliche Tropfen von den Monstern geben.

Tägliche Fraktale – Wie bereits erwähnt, können Sie jeden Tag zusätzliche Belohnungen für das Abschließen eines Fraktals aus jeder Stufe erhalten. Es summiert sich zu vier Sätzen wertvoller Preise. Fraktale können jedoch zeitaufwändig und herausfordernd sein – insbesondere die höherstufigen.

Tequatl der Sonnenlose – ist ein auferstandener Weltboss, der an der zersplitterten Küste im Funkenfliegenmoor spawnt. Sie können leicht an dem Fall teilnehmen, der es erfordert, ihn zu besiegen. Denken Sie daran, dass Tequatl nur ein paar Mal am Tag erscheint, also überprüfen Sie den Timer online. Sie können das LFG-Tool (Looking for Group) verwenden, um sich mit anderen Spielern zusammenzutun. Wenn ihr Tequatl, den Sonnenlosen, das erste Mal tötet, erhaltet ihr jeden Tag zwei Goldmünzen und eine zusätzliche Truhe.

Erweiterungen Meta-Events – Beide Erweiterungen zusammen führten neun Karten in Guild Wars 2 ein. Jede dieser Zonen (mit einer Ausnahme) hat ein spezielles Meta-Event, das dir einmal pro Tag zusätzliche Belohnungen (einschließlich einer Auswahlkiste für Helden) beschert. Wenn Sie Zugriff auf die Erweiterungen haben, können Sie sich Zeit nehmen, um alle durchzugehen. Das Herz der Dornen Karten ist: Grüner Rand, Auric Basin, Tangled Depths und Dragon Stand. In Path of Fire haben vier von fünf Zonen diese Meta–Ereignisse – sie sind Crystal Oasis, Elon Riverland, The Desolation und Domain of Vabbi. Dragonfall ist der einzige PoF-Ort ohne tägliches Meta-Event.

Tägliches Sammeln – Zuallererst können Sie die Sammelerfolge abschließen (Täglicher Futtersucher, Bergmann oder Holzfäller). Zweitens gibt es im Herzen von Maguuma (HoT Maps) bestimmte Arten von Sammelknoten, die wertvolle Materialien liefern können. Sie können sie jedoch nur einmal pro Tag verwenden. Sie können tatsächlich mehr Wert erhalten, wenn Sie mehrere Zeichen verwenden, auch wenn sie auf demselben Konto erstellt werden. Stellen Sie daher sicher, dass Sie für die ersten Läufe eine Karte verwenden. Sie werden Flachs, Dschungelpflanzen, Holunderholz und Muscheln sammeln. Die lukrativsten Orte sind Draconic Mons, Auric Basin, Verdant Brink, Bloodstone Fen, Malchors Leap und Siren’s Landing. Ein fliegendes Reittier könnte notwendig sein, um das Beste aus dieser Methode herauszuholen und so schnell wie möglich Gold zu verdienen.

Du kannst auch Winterbeeren in Bitterfrostgrenze sammeln, sie für ungebundene Magie verzehren und sie dann in Glutbucht gegen magisch verzogene Bündel eintauschen. Tageszeitungen versorgen Sie auch mit Karma, das Sie später gegen verkaufbare Gegenstände eintauschen können.

Zusammenfassung

Wie Sie sehen können, gibt es in Guild Wars 2 mehrere profitable Methoden, um Gold herzustellen. Genau wie in vielen anderen Online-Spielen müssen sich viele von ihnen jeden Tag anmelden und bestimmte Aufgaben erledigen. Schließlich ist es eine großartige Möglichkeit, den Spielern einen Anreiz zu geben, das Spiel regelmäßig zu spielen. Während Dungeons und Fraktale möglicherweise nicht für alle Spieler zugänglich sind, kann jeder Lorbeeren sammeln, die täglichen Erfolge abschließen und einige der anderen einfachen Methoden der Goldfarming GW2 nutzen. Dank ihnen können Sie Ihren gerechten Anteil an Gold bekommen!

Wir haben nicht darüber gesprochen, den Markt umzudrehen, da es eine wirklich schwierige und riskante Methode ist, die viel Spielwissen sowie Anfangskapital erfordert. Natürlich ist es möglich, GW2-Gold zu verdienen, indem man Gegenstände kauft, wenn sie billig sind, und sie dann mit Gewinn verkauft. Das Ding ist, es ist nicht einfach vorherzusagen, was mit dem In-Game-Markt passieren wird, und die richtige Gelegenheit zu nutzen.

Wenn Sie an mehr als nur den täglichen Belohnungen interessiert sind, können Sie die Methoden auswählen, die Sie so oft wiederholen können, wie Sie möchten. Eine lange Sitzung des Laufens Fraktal nach Fraktal (vor allem T4 und T3) kann eine Menge Gold durch die Truhen und wertvolle Tropfen erzeugen. Außerdem können Sie auch eine der Zonen mit den besten zu farmenden Meta–Events besuchen – Silverwastes oder Dragonfall. Außerdem, wenn Sie versuchen, für einen bestimmten Gegenstand zu sparen, Versuchen Sie, Ihre Ausgaben im Spiel für ther sutff zu begrenzen.

Endlich gibt es eine Möglichkeit, mit der Sie sofort und ohne Aufwand einfaches GW2-Gold erhalten können! Melde dich einfach an und gehe zum Verkäufer und Freunde Guild Wars 2 Shop, hol dir alle Infos, die du willst, und kaufe so viel verfügbares Gold wie du willst! Sie wissen, dass Sie auf unsere Anbieter zählen können!

Wenn Sie an weiteren Anleitungen und anderen Inhalten zu den besten MMO-Spielen interessiert sind, folgen Sie unserem Blog. Suchen Sie herum und Sie werden immer einige interessante Artikel zum Lesen finden. Sie können uns auch auf Facebook und Twitter mögen, um die interessantesten Beiträge zu sehen.

FAQ

Kannst du GW2 Gold im PvP machen?

Ja, es ist möglich, Gold im PvP zu verdienen, aber Sie erhalten es nur, wenn Sie im Ranglisten-PvP erfolgreich sind. Wir haben es nicht in den Leitfaden aufgenommen, da es eine relativ schwierige und inkonsistente Methode ist, die insgesamt weniger Gold liefert als die besten Farmstrategien in PvE.

Kann man in GW2 Gold kaufen?

Du kannst kein Gold im Spieleladen kaufen, aber du kannst Edelsteine kaufen und sie später für Gold verkaufen. Sie können noch bessere Preise erhalten, wenn Sie Gold zu einem guten Preis von Verkäufern und Freunden kaufen!

Wie macht man GW2 Gold in Silverwastes?

Der Silverwastes-Modus basiert auf dem Umkreisen der Karte und dem Markieren aller Kartenereignisse in allen vier Forts (Rot, Indigo, Blau und Bernstein). Eine detailliertere Beschreibung finden Sie weiter oben in diesem Handbuch.

Kategorien: Articles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.