Was ist Füllen Flash?

Füllblitz ist eine Technik in der Blitzfotografie, um eine gleichmäßige Belichtung in Fotos mit hohem Dynamikbereich und schwierigen Beleuchtungssituationen zu erzielen. Eine Möglichkeit, Fotos gleichmäßig zu belichten, z. B. die richtige Belichtung des Motivs bei starker Hintergrundbeleuchtung, besteht in der Verwendung von Reflektoren. In der Füllblitzfotografie können Sie den eingebauten Blitz Ihrer Kamera oder einen externen Blitz verwenden, um die unterbelichteten Bereiche oder Schattenbereiche eines Fotos zu füllen.

Haben Sie Probleme mit Fill Flash?

Lassen Sie mich Ihnen zunächst eine kurze Vorstellung von Fill Flash geben und warum es verwendet wird. Besonders beim Fotografieren von hintergrundbeleuchteten Motiven fällt häufig auf, dass der Vordergrund dunkel wird, während der Hintergrund richtig belichtet ist. Und wenn Sie für das Motiv belichten, wird der Hintergrund überbelichtet. Dies geschieht in vielen anderen Situationen, z. B. wenn ein hartes Seitenlicht einen starken Schatten erzeugt.

Möglicherweise bemerken Sie dies mit Ihrem Auge nicht, da das menschliche Auge einen höheren Dynamikbereich abdecken kann als eine Kamera. Sie müssen also verschiedene Techniken anwenden, um die Belichtung auszugleichen. Eine der Techniken ist die Verwendung von Füllblitz. Wie der Name schon sagt, füllt es die dunklen / Schattenbereiche mit einem Blitz. In diesem Beitrag werde ich erklären, wie man Fill Flash mit einem externen Blitz verwendet.

Verwendung des Füllblitzes – 7 Fragen für beste Ergebnisse

  1. Welche Art von Blitz habe ich?
    Möglicherweise haben Sie einen Popup-Blitz oder ein externes Speedlite oder eine Blitzpistole. Die Art des Blitzes hat eine gewisse Bedeutung, wenn Sie ihn als Füllblitz verwenden. Ich werde dich durch sie führen.
  2. In welche Richtung wird das Motiv platziert?
    Alle Blitze funktionieren möglicherweise nicht am besten als Füllblitze. Es hängt von der Richtung Ihres Themas ab. Fast jede Kamera hat Popup-Blitze und kann auch als Füllblitz verwendet werden. Die meisten punkt und schießen kamera feuer die füllen flash in automatische modus. Ein Nachteil der Verwendung von Popup-Blitz ist, dass seine Richtung nicht geändert werden kann – es ist in der Kamera fixiert. Wenn sich Ihr Motiv also in einem Winkel befindet und Sie es fotografieren, kann der Blitz die Schatten nicht richtig ausfüllen. Dies ist jedoch kein Problem, wenn Sie einen externen Blitz verwenden, da Sie den Blitz abhängig von der Position Ihres Motivs halten können
    Foto eines Hundes mit Füllblitz
    Bildnachweis: Johnathan Fleming
  3. Ist das Thema hinterleuchtet?
    Wenn Ihr Motiv hinterleuchtet ist – mehr Licht im Hintergrund – können Sie den Füllblitz verwenden. Eine häufige Situation dieser Art ist, wenn dein Freund für dich posiert, während die Sonne hinter dir ist.
  4. Ist der Dynamikbereich der Szene hoch genug, damit die Kamera aufnehmen kann?
    Der Füllblitz kann für andere Situationen verwendet werden, in denen die Szene einen hohen Dynamikbereich hat, den Ihre Kamera nicht aufnehmen kann. Ein häufiges Beispiel ist, wenn Ihr Freund einen Hut unter grellem Licht trägt, das einen Schatten auf seinem Gesicht erzeugt. Ein weiteres Beispiel ist die starke Seitenbeleuchtung.
  5. Wie weit ist mein Motiv vom Blitz entfernt?
    Dies ist ein wirklich wichtiger Faktor, den Sie vor der Verwendung des Füllblitzes berücksichtigen sollten. Wenn Ihr Blitz mit seiner maximalen Ausgangsleistung weit vom Motiv entfernt ist, funktioniert der Füllblitz nicht. Die Popup-Blitze können das Motiv bis zu 10 Fuß beleuchten. Externe Blitzgeräte können jedoch auf größere Entfernungen feuern.
  6. Wie zu verwenden die flash der power?
    Ihre Entfernung zum Motiv und die Blitzleistung hängen zusammen; Sie können die Intensität des Blitzes abhängig von Ihrer Entfernung zum Motiv erhöhen. Sie können die Popup-Blitzausgangsleistung mit der Blitzbelichtungskorrektur (FEC) erhöhen. Und es gibt zwei Arten von externen Blitzen – manuelle Stromblitze und automatische Stromblitze. Letzteres passt seine Ausgangsleistung an die von Ihnen eingestellte Belichtung an, und im ersteren Fall müssen Sie die Leistung selbst einstellen.
  7. Wie kontrolliere ich die Lichtintensität des Blitzes?
    Die Qualität des Lichts ist sehr wichtig, wenn Sie Füllblitz verwenden, sonst werden Ihre Bilder ausgewaschen / flach. Eine Lösung besteht darin, das Licht zu streuen. Man kann das Licht auf unzählige Arten streuen – Softboxen, Diffusoren, Schießen durch / oder gegen einen Regenschirm usw. Normalerweise verleiht die Taschenlampe dem Bild einen Blauton. Sie können dies beheben, indem Sie verschiedene Gele vor dem Blitz verwenden. Zum Beispiel hilft Ihnen ein orangefarbenes Gel zusammen mit dem Blitz, einen richtigen Hautton zu erhalten.
 Skateboarding in Aktion
Bildnachweis: Gage Thompson

Also, das war’s. Dies sind die wichtigen Faktoren, die Sie vor der Verwendung von Fill Flash berücksichtigen sollten. Ich hoffe, Sie sind bereit, Ihren Blitz für einige Füllblitzfotografie zu verwenden. Das Wichtigste, was Sie tun solltenum gute Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie viel mit Ihrem Blitz experimentieren. Probieren Sie verschiedene Blitzstärken aus und finden Sie heraus, wie Sie sie je nach Entfernung Ihres Motivs ändern können.

Füllen Flash Fotografie Technik (Schritt für schritt anleitung)

Lassen sie uns tun diese technik jetzt.

Füllen flash ist nicht Volle flash. Volle flash ist in der regel verwendet während der nacht und sehr niedrigen licht situationen. Bei der Vollblitzfotografie ist die Hauptlichtquelle der Blitz selbst. Während der Füllblitzfotografie wird der Blitz verwendet, um die Schatten zu füllen.

Wenn Sie also eine starke Hintergrundbeleuchtung haben oder sich das Motiv im Schatten befindet, können Sie den Füllblitz verwenden, um die Schatten mit Licht zu füllen.

  1. Belichten für helle Bereiche oder Hintergrund
 Sonnenblume gegen blauen Himmel
Kein Füllblitz. Eine Szene mit hohem Dynamikbereich. (f14, ISO100, 1/250 s)

Das obige Bild von Sunflower ist eine Szene mit hohem Dynamikbereich. Dieses Foto wird durch Belichten für den Hintergrund aufgenommen, da der Hintergrund heller als das Motiv ist. Dies macht das Motiv dunkel (oder im Schatten). Wenn Sie die Belichtung anpassen, um die Sonnenblume heller zu machen, wird der Hintergrund überbelichtet (keine Details am Himmel) . Die Lösung für eine angemessene Belichtung ist also eine Doppelbelichtung. also.

  1. Verwenden Sie den Blitz, um die Blume zu beleuchten / füllen Sie die Schattenbereiche mit Ihrer Blitzbelichtung # 1
  2. Für die Hintergrundbelichtung richtig belichten #2

Also benutzte ich meinen externen Blitz bei geringer Leistung und füllte die Schatten auf der Blume mit dem Blitzlicht. Und hier ist das Ergebnis:

 Sonnenblume und blauer Himmel mit Füllblitz
Nach Verwendung des Füllblitzes (f14, ISO100, 1 / 250s)

Wie Sie sehen, ist das Bild jetzt richtig belichtet — sowohl für den Hintergrund als auch für den Vordergrund. Hier habe ich meinen externen Blitz von der linken Seite der Kamera abgefeuert, um Schatten richtig zu füllen. Sie müssen also das Licht auf die Schattenbereiche ausrichten. Sie werden es sehr nützlich finden, wenn Sie Porträts aufnehmen.

Kategorien: Articles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.