Hier sind drei! L bis R: Roxanne Benjamin, Jenn Wexler und Axelle Carolyn
Foto: Getty Images

Mit der Veröffentlichung von Blumhouse’s rebooted Halloween nur ein paar Tage entfernt, hat Studioleiter Jason Blum seine übliche Runde von Interviews gemacht, die den Erfolg des Studios ankündigen. Aber anstatt Blum auf den Lorbeeren von Get Out und Halloween ruhen zu lassen, Matt Patches von Polygon fragte Blum nach einem weniger schmeichelhaften Aspekt von Blumhous berühmtem Produktionsmodell: Warum, in der Vergangenheit 11 Jahre seines Bestehens, Hat Blumhouse noch nie einen Horrorfilm unter der Regie einer Frau veröffentlicht? Hier ist, was Blum als Antwort sagte:

Das versuchen wir immer. Wir versuchen es nicht wegen der jüngsten Ereignisse. Wir haben es immer versucht. Es gibt nicht viele weibliche Regisseure, und noch weniger, die dazu neigen, Horror zu machen. Ich bin ein großer Bewunderer von Jennifer Kent. Ich habe ihr jeden Film angeboten, den wir zur Verfügung hatten. Sie hat mich jedes Mal abgelehnt.

Aktuelles Video

Dieser Browser unterstützt das Videoelement nicht.

Blum sagt auch, dass er mit Honeymoon-Regisseur Leigh Janiak in Kontakt war, sie aber aufgrund von Terminkonflikten nie unterschreiben konnte — was wir ihm hätten sagen können, da Janiak in den letzten Jahren ein Remake von The Craft für Sony entwickelt hat.

Und ehrlich gesagt, Jennifer Kent, die gerade einen Sonderpreis der Jury bei den Filmfestspielen von Venedig gewonnen hat, ist wahrscheinlich zu gut für Blumhouses Wahrheit oder Pflicht. Aber Blum hat es ihr anscheinend angeboten, da er sagt: “Ich habe ihr jeden Film angeboten, den wir zur Verfügung hatten.” (Warum Blum Kent bereits existierende Skripte anbietet und ihr kein Geld gibt, um ihre eigenen zu entwickeln, ist eine andere Frage.) Es ist eine uncharakteristisch stumpfe Bewegung von einem normalerweise versierten Produzenten, also nur zur Klarstellung: Karyn Kusama ist auch zu groß für diese “$ 10 millon or less” -Projekte, ebenso wie Julia Ducournau, Ana Lily Amirpour oder andere hochkarätige Regisseure, die normalerweise auf “Women in Horror” -Listen erscheinen.

G/O Media kann eine Provision erhalten

Werbung

Verstehen Sie uns nicht falsch; Sie sind alle großartige Regisseure. Aber ein paar erfolgreiche Filmemacher zu erreichen, von denen Sie wahrscheinlich wussten, dass Sie Sie ablehnen würden, ist kein Ersatz für die Entwicklung neuer Talente. Und obwohl es auch gut ist, dass, wie IndieWire betont, Frauen eine Handvoll Nicht-Horror—Genre—Filme für Blumhouse gedreht haben – wie Catherine Hardwickes Plüsch (2013) und The Lie, ein kommender Thriller von The Killing-Regisseurin Veena Sud -, gibt es keine wirkliche Entschuldigung dafür Schließen Sie das charakteristische Genre Ihres Studios und die damit verbundene Karrierepipeline der Hälfte der Bevölkerung angesichts der Zahl der Frauen, die sehr geneigt sind, Horrorfilme zu drehen, danke.

In diesem Sinne sind hier 10 weibliche Horror-Regisseure, die entweder gerade ihren ersten Spielfilm fertiggestellt haben, noch keinen Spielfilm gedreht haben oder seit Jahren im Dunkeln Regie führen. Unabhängig davon sind sie alle perfekt positioniert, um einen Blumhouse-Horrorfilm zu drehen.

Werbung

Gigi Saul Guerrero

Guerrero, ein in Mexiko-Stadt geborener Autor und Regisseur, zog nach Vancouver, um Film zu studieren, und arbeitete schließlich in der Videospielbranche (insbesondere bei Capcom Games). Sie hat mehr als ein Dutzend blutige, Grindhouse-inspirierte Kurzfilme sowie Segmente in den Horror-Anthologiefilmen Mexico Barbaro (2014), ABCs Of Death 2.5 (2016) und der kommenden Anthology 28 gedreht. Sie war auch Mitbegründerin der herrlich benannten Luchagore Productions.

Werbung

Jill Gevargizian

Seit mehr als 10 Jahren arbeitet Gevargizian als Friseurin in Kansas City. Aber nachts, Sie leitet unabhängige Horror-Shorts, sowie das langjährige Indie-Horror-Schaufenster Slaughter Movie House. Sie hat sogar ihre eigene Produktionsfirma, Sixx Tape Productions. Ihr 2016 erschienener Kurzfilm “The Stylist”, der derzeit auf Shudder gestreamt wird, ist einer der stilvollsten Horror-Shorts, die wir in den letzten Jahren gesehen haben, und könnte leicht zu einem Feature entwickelt werden.

Werbung

Izzy Lee

Werbung

Als Autorin, Regisseurin, Produzentin, Produktionsdesignerin und sogar Maskenbildnerin ist Izzy Lee ein unabhängiges Horrorstudio für sich. Sie hat in den letzten fünf Jahren 13 Horror—Shorts gedreht, von denen der jüngste – der Horror-Comedy—Kurzfilm My Monster – die Horror-tragende Säule Brea Grant spielt und auf Festivals von L.A. bis London gespielt hat.

Jenn Wexler

Wexlers Debütfilm The Ranger ist ein äußerst unterhaltsamer Punkrock-Slasher-Rückfall, der mit einem winzigen unabhängigen Budget gemacht wurde, genau auf die Art von Dingen, auf die sich Blumhouse spezialisiert hat. Der Ranger hatte einen begrenzten Theaterlauf, also hat Blum ihn vielleicht damals nicht gesehen, aber er wird eine Chance haben, ihn einzuholen, wenn er nächstes Jahr auf Shudder debütiert.

Werbung

Roxanne Benjamin

Nachdem sie Segmente in Horror-Anthologiefilmen wie Southbound (ein Clip aus Benjamins Segment, in dem oben eingebettet ist) und XX aus dem letzten Jahr gedreht hat, arbeitet Benjamin endlich an ihrem ersten Spielfilm, dem Science-Fiction-Thriller Body At Brighton Rock. Sie war auch offen über ihren Wunsch, an Studioprojekten mit größerem Budget zu arbeiten — und ihre Frustration, nicht eingestellt zu werden, um sie zu leiten -, also würde sie vermutlich zum Telefon greifen, wenn Blum anruft.

Werbung

Jovanka Vuckovic

Als ehemalige Redakteurin des Horrormagazins Rue Morgue wurde Vuckovic mit ihrem Debüt-Kurzfilm “The Captured Bird” (2012) zu einem beliebten Namen in der Indie-Horrorszene. Neben Roxanne Benjamin leitete sie ein Segment in der rein weiblichen Horror-Anthologie XX, und ihr Debütfilm Riot Girls befindet sich derzeit in der Postproduktion und wird ähnlich mit Spannung erwartet.

Werbung

Axelle Carolyn

Eine weitere Journalistin, die zur Filmemacherin wurde, leitete Carolyn eines unserer Lieblingssegmente in der Horror-Anthologie Tales Of Halloween 2015. (Sie können einen Clip davon oben sehen.) Sie hat auch einen Spielfilm gedreht, the slow-burn ghost story Soulmate (2013), der beim Fantafestival in Rom den Mary Shelley International Award für die beste Regie gewann.

Werbung

Melody Cooper

Werbung

Letztes Jahr gehörte Cooper zu einer kleinen Gruppe von Filmemachern, die ausgewählt wurden, um ihr abendfüllendes Drehbuch The Sound Of Darkness im Rahmen des ersten Shudder Labs-Programms des Streaming-Dienstes zu entwickeln. Das ist nur eine der Auszeichnungen, die Cooper für ihre Arbeit als Horror-Drehbuchautorin erhalten hat, Dazu gehören auch der Kurzfilm “Monstrous” mit Serienmördern und der Kurzfilm “All The People I Like Are Dead.”

Chelsea Sternenstaub

Werbung

Stardust arbeitete als Assistent von Jason Blum an mehr als einem Dutzend Filmen, die zwischen 2011 und 2016 gedreht wurden. Während dieser Zeit drehte sie auch fünf Horror-Shorts. (Sie hat seitdem zwei Indie-Features und einen weiteren Kurzfilm gemacht.) Warum war es Fangoria, die Stardust ihre große Pause bei der Regie der kommenden Satanic Panic gab, die als “After-Hour-Horrorkomödie mit einem Schuss Blut” beschrieben wurde?

AKTUALISIEREN: Nach der Veröffentlichung dieses Artikels, Stardust ging auf Twitter, um klarzustellen, dass Blum ihr geholfen hatte, Regieauftritte zu sichern, nachdem sie ihre Position als seine Assistentin verlassen hatte, und dass Blumhouse ihren Film All That We Destroy finanziert hatte, ein bevorstehender Einstieg in Hulus Horror-Anthologie-Serie Into The Dark.

Werbung

Die Soska-Schwestern

Jen und Sylvia Soska sind vielleicht die größten Namen auf dieser Liste, und das Duo aus Vancouver befindet sich derzeit in der Postproduktion eines Remakes von David Cronenbergs Rabid. Davon abgesehen fällt ihr Stil auf das kommerziellere Ende des Horrorspektrums, und sie haben einen Film für WWE-Filme gedreht (siehe No Evil 2). Ihr Stil würde wunderbar zu Blumhouse passen, wenn Blum sie einfach einstellen würde.

Werbung

Kategorien: Articles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.